RoeTest, professional tube testing system, tube tracer

RoeTest - professional tube testing system  RoeTest  (Röhrentest)

     professional tube testing system  (c) Helmut Weigl

menu
RoeTest Röhrenmessgerät - home tube testing system
Aktuelles und Historie zur Internetseite - history and news of tube tester Pfeil<
Videos
tube test hardware
Software - Messsoftware und Datenbankensoftware - tube measurement software
Beschreibung - description of tube tester
Beispiele - besondere Röhrenmessungen - examples tubetest
Download Software - free download tube software and tubedata
Bestellung - ordering informations
andere RoeTest's - tube testers made by other people
Identifizierung von Röhren - tube identification
Tipp's Informationen Hilfe - help and documentation
FQA about tube tester and tube measurement
Errata
Haftung, Copyright, warranty
tube links
Impressum
sonstiges - alles was nicht unbedingt mit Röhrenprüfung zu tun hat - misc.

english infos about tube test
english infos



Explication en langue franç
aise

Istruzioni in Italiano
Istruzioni in Italiano


Aktuelles/Historie:    news/history:


Versionsübersicht - die aktuellen Versionen:


Version Nr.
Update
Hardware
V9Updateinfo
Firmware (Pic)V9.3Updateinfo
Software
(Messsoftware + Datenbanken)
(measurement software and databases)
V9.5.0.0kostenlos siehe Download
no costs for full version


01.06.2017

Alfons Brunner hat noch einen schönen Bericht nachgereicht:
Mein Roetester.pdf


22.05.2017

RoeTest von Viliam


11.05.2017

RoeTest von Alfons Brunner


10.05.2017

RoeTest von Guenther Henneicke


10.04.2017

RoeTest von Valery Thomsons, Lettland  


19.03.2017
Bilder vom Röhrenstammtisch am 4.2.2017 in München (Vorstellung des RoeTest V9)


17.02.2017
Neues Video auf youtube: Serienschnellmessung von ECC
Doppeltrioden mit dem RoeTest:   
YouTube



03.02.2017

RoeTest von Jörg Haase 


22.01.2017

RoeTest von Michael Müller (gebaut durch Gerhard Oed)


21.01.2017

RoeTest von Wilhelm Reinsperger


12.01.2017

RoeTest V8/9 von Thomas Nickel 


27.12.2016

Helmut's kleine Helferlein (sonstiges):
Prüfröhrenschachtel


16.12.2016

Die neue Software V9.5.0.0 steht zum Download bereit. New softwareversion 9.5.0.0 is available for download.
Neuerungen Software (news software) V9.5.0.0.pdf
Daneben wurde auch die Röhrendatenbank weiter gepflegt. Es finden sich nun mehr als 18000 Datensätze.
In the tube database are now more than 18000 datasets of tubes.



02.12.2016

RoeTest von Wil Pfeifer


11.11.2016

Tipp: Lüfter
tip: fan (english)




23.10.2016

RoeTest von Peter Kalcher  mit lesenswertem Bericht


01.10.2016

Messung einer SRS455 (6155) - siehe Beispiele
measurement SRS455 (6155) - see samples


24.08.2016

Die Bauanleitung zum RoeTest V9 wurde überarbeitet hinsichtlich dem  Einbau der Bananenbuchsen.
The construction manual to RoeTest V9 is reworked because mounting of the banana jacks.



11.08.2016

Ringkerntrafo Montage und Fehlermöglichkeiten
Toroidal Transformer – Mounting and Failure Possibilities


10.08.2016

Hardware:
RoeTest V9 - Röhrenprüfgerät - Röhrenmessgerät

Das neue RoeTest V9 ist fertig. Infos, wie Bauteileliste, Bauanleitung können von der V9-Seite heruntergeladen werden. Die neue Version ist noch leistungsfähiger und hat eine noch höhere Auflösung (technische Daten siehe Beschreibung). Dies wurde möglich durch moderne 12-Bild DACs und eine neue Firmware.


Softwareupdate:

Die Softwareversion 9.0.0.0 steht zum download bereit.
  • Wegen der neuen Hardware war eine sehr umfangreiche Softwareanpassung erforderlich. Besondere Herausforderung war, dass die neue Software voll kompatibel zur bisherigen Hardware ist
  • Drucken Protokolle: Papierformat "Letter" wird gewählt, wenn die Papiereinstellungen des Druckers das Wort "letter" enthalten, ansonsten wird als Papierformat "A4" gewählt.
  • Tubestock: In den Bemerkungen können nun beliebige Textattribute verwendet werden (Schriftarten, fett, unterstrichen, Farben ...)
  • Röhrendaten, Feld Verstärkungsfaktor: auf 4 Stellen vor dem Komma geändert
  • Röhrendaten, Felder Röhrenhöhe und Durchmesser: dürfen jetzt eine Nachkommastelle haben
  • Datum aus tubestock.dbf kann jetzt für den Etikettendruck verwendet werden
  • neues RoeTestLogo in Programm und Prüfprotokollen
  • Wird die Hardware abgeschaltet oder das USB-Kabel gezogen, erkennt dies nun die Software
  • Kennlinien im Zeitverlauf: Drucken möglich
  • Wartefenster maximale Abbruchdauer: Standard 5 Minuten, wahlweise 15 Minuten wählbar (bei Röhren mit sehr langer Anheizdauer)
  • Stapelverarbeitung - bei einer festen Zeitvorgabe im Wartefenster: Läuft die Heizung bei der Kennlinienaufnahme bereits, wird die zweite, kürzere Zeit verwendet.
  • Behebung mehrerer Bugs und Verbesserung vieler Kleinigkeiten.
  • Neue, zusätzliche Messinstrumente für Ik, Pa, Pg2 und Ph (in Optionen abschaltbar) - siehe nachstehendes Bild
  • Datenbank: Viele neue Röhrendaten (Bestand 17500 Datensätze). Sehr viele Berichtigungen und Ergänzungen.
additional instruments

Hardware:

The new RoeTest V9 is complete (more power, higher voltages, more resolution). See also the description page.


Software:

Update V9.0.0.0 is available.
  • Support for new hardware V9 (compatible with older hardware versions)
  • printing protocols: Paper format 'letter' ist choosed, if the paper settings contains the word 'letter'. Else the paper format 'A4' is choosed.
  • tubestock: Text attributes are supported (different fonts, styles as bold and unterlined, colors ...)
  • tube data, field amplification factor: 4 digits before decimal fraction
  • tubestock, fields tube height and diameter: 1 post decimal fraction is allowed
  • date from tubestock.dbf is useable as variable for printing labels
  • new RoeTest logo in program and protocolls
  • if hardware is switched off, or USB cable is disconnected, then recognizing this by software
  • curves by time: Printing is possible
  • waiting window: Maximum abord time: Standard 5 minutes, optional 15 minutes choosable (tubes with long heating up time)
  • batch processing - fixed wait time in waiting window: If the heater is already hot, then the second, shorter time is used
  • fixing some bugs and improvements
  • new, additional measure instruments for Ik, Pa, Pg2 und Ph (in options chooseable) - see above picture
  • tube database: Much new tubedata (17500 records). Much fixes and supplements.




31.07.2016

Verwendung kürzerer Bananenbuchsen
Usage of shorter banana jacks



25.06.2016

RoeTest von Mikhail Volkov  with report in english language


25.06.2016

Ein weiteres Video von Max Koschuh auf youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=tbUxdJAXwUQ



13.06.2016

Messung einer 845 (Beispiele)


10.06.2016

Werner Sticht hat seinen Bericht nochmals überarbeitet und ergänzt. Es finden sich u.a. viele Tipps zu Fassungsboxen.
Prädikat: Sehr lesenswert
https://stichtsallerley.lima-city.de/elo/Mein_RoeTest.html



7.6.2016

Armin Schön hat mir weitere Bilder seines RoeTest geschickt. Er hat für die Dekatron-Röhre E1T  einen Testerzusatz für das RoeTest gebaut (unten auf der Website). Sogar ein Video hat er aufgenommen. Hier sieht man wie die E1T zählt.


16.05.2016

Max Kohschuh hat ein Video von einem Röhrentest mit seinem RoeTest in youtube eingestellt:
https://www.youtube.com/watch?v=8B5rL3KGt0I



09.05.2016

RoeTest von Damir Slunjski  gebaut von meinem Freund Gerhard Oed - mit einem schönen Bericht


26.04.2016


Herr Werner Ulber hat die 833 und andere dicke Röhren mit dem RoeTest gemessen. Dazu hat er einen kurzen Artikel geschrieben.
siehe Beispiele




13.03.2016

RoeTest von Werner Sticht  Herr Sticht hat einen tollen Bericht über seinen Nachbau geschrieben


26.02.2016

RoeTest von anonym 3


18.2.2016

RoeTest von Peter Aufhauser


01.02.2016

RoeTest von Wolgang Flügel


27.01.2016

Mein Freund Bernd Holzhauer hat einen umfangreichen Bericht über seine
Nixie-Fassungsboxen
zur Verfügung gestellt. Danke.


19.01.2016

RoeTest von Alois Horn 

Bericht  von Thomas Nickel zum Betrieb der RoeTest Software auf einem Tablet



28.12.2015

RoeTest von Gabriel Rouiller


20.12.2015

Softwareupdate 8.4.1.0

Folgende Neuerungen gibt es:

Messsoftware:
  • Timing verbessert. Die Pause zwischen dem Schalten der Relais darf auf 50 mS verkürzt werden. Beim Kurzschlusstest geht jetzt richtig die Post ab.
  • Softstart Heizung: Auch sehr kurze Zeiten oder bei Bedarf 0 s (= kein Softstart) einstellbar
  • Röhren identifizieren: Die Auswahllogik wurde weiter verbessert und die Trefferquote somit erhöht
  • Mehr Tempo: Hat die Röhre mehrere Systeme, wird während der Umschaltung auf das nächste System die Heizspannung aufrecht erhalten (sofern dies möglich ist, z.B. gleicher Heizfadenanschluss, kein Sperrspannungstest bei Dioden)
  • Mehr Tempo: In der Stapelverarbeitung wird zwischen statischer Messung (oder Schnelltest) und Kennlinienaufnahme die Heizspannung aufrecht erhalten.
  • Nixietest: Prüfreihenfolge nach Pinnummer oder dargestellen Zahlen (0 bis 9) möglich
  • Nixietest: Die Geschwindigkeit, in welcher die Symbole durchlaufen werden, lässt sich nun einstellen
  • Nixietest: Nun werden auch biquinäre Nixies unterstützt (z.B. ZM1032)
  • Nixietest: Dokumentation ergänzt


Datenbanksoftware:
  • Bestandsdatenbank - Papierrollendruck: Bisher wurde pro Datensatz eine Verpackungsrolle gedruckt. Jetzt kann die Anzahl eingestellt werden, oder die Anzahl der erfassten Röhren pro Datensatz übernommen werden.
  • optische Verbesserung der Masken
  • Röhrendatenbank: Neues Feld für Philips tube codes. Für ca. 1200 Röhren wurden die tube codes erfasst. Nun kann die Röhre auch nach dem tube code gesucht werden. Das ist hilfreich, wenn der Typenaufdruck nicht mehr lesbar ist. Hinweis: Einige wenige Sonderzeichen können mit dem vorhandenen Zeichensatz nicht dargestellt werden. Hier wurde anstelle des Codes '...' erfasst.
  • Weitere Röhrenhersteller wurden angelegt
  • bei mehr als 2500 Röhren wurde der Hersteller erfasst

software update 8.4.1.0

news:

measurement software;
  • better timing. You can shorten time beetween relay click to 50 mS. The short test is then very quickly.
  • softstart heater: Now very short delays are possible, if you wish even 0 s (switch off short test)
  • identify tubes: Upgrade routines for better selection.
  • faster test: Tubes with more then one systems: Between switching to another system the heater stays on.
  • faster test in batch processing: Between static test (or quick test) and curve tracing stays the voltages on.
  • nixietester: check nixies ascending to pin numbers or to asscii values (0 to 9)
  • nixietester: now you can setup speed of testing the symbols
  • nixietester: now biquinary nixies are also supported (e.g. ZM1030)
  • nixietester: Dokumentation reworked


database software:
  • tubestock database - printing paper rolls: Up to now only one piece printed per dataset. Now you can set the quantity. Also you can select to print as much as quantities in the dataset is stored
  • optical upgrades of the windows
  • tube database: New field for Philips tube codes. For more then 1200 tubes are the tube codes stored. Now you can search tubes by tube code. This is usefull if markings are unreadable.
  • added more tube manufactures to manufacturer list
  • to more then 2500 tubes the manufactorer is assigned



5.12.2015

Beispiele: RD12Tf


13.11.2015

Der Abschnitt "Software" auf dieser Internetseite wurde aktualisiert.
Updating this website section 'software'.


10.11.2015

RoeTest von Ferry Prasetyo, Indonesien
RoeTest von Michael W.


09.11.2015

sonstiges: Nachbau eins DDS Generators nach einem Gemeinschaftsprojekt in www.radiomuseum.org


17.10.2015

RoeTest 8.1 'C'
(onnector)

Hier stelle ich eine Frontplattenlösung vor, mit welcher man mechanische Arbeiten auf ein Minimum reduzieren kann.
I show a new solution for a new frontpanel. You can minimize mechanical works.



30.08.2015

Die Softwareversion V8.3.0.0 steht zum Download bereit.


Messsoftware:
  • Etikettendruck: Für Stabis kann ein gesondertes Etikett angelegt werden, welches dann automatisch bei Stabis verwendet wird.
  • Bildschirmauflösung/Fenstergröße: In den Optionen2 kann die Fenstergröße angepasst werden. Das ist hilfreich bei Bildschirmen mit sehr hoher Auflösung oder sehr kleinen Bildschirmen.
  • Manueller Modus: Abbrechen während des Softstarts mit der Stop-Taste.
  • neuer Button in Menue 'B': <Röhre zur Bestandsdatenbank hinzufügen> (bisher war das nur aus der Stapelverarbeitung möglich)
  • Zur Bestandsdatenbank hinzufügen: Bei Stabis werden Istab, Ustab und Uzünd übernommen
  • Stapelverarbeitung: Stabitest und Nixietest sind nun auch aus der Stapelverarbeitung möglich.


Datenbanksoftware:
  • In der Bestandsdatenbank gibt es ein neues Feld "Bemerkungen". In dieses Feld kann ein beliebig langerText eingefügt werden. Der Text wird als Anlage zum Datensatz in der Datei "remarks.rtf" gespeichert.
  • Röhrendatenbank - Röhrenbilder aus dem Internet einfach speichern:
  1. Ein Mausklick auf das (leere) Röhrenbild in der Röhrendatenbank merkt sich den Dateipfad mit Dateinamen in der Zwischenablage
  2. rechter Mausklich auf Bild der Internetseite
  3. Bild speichern unter
  4. Zwischenablage einfügen mit Strg-v (fügt Dateinamen ein)
  5. Button <speichern>
  • Bestandsdatenbank: Für Stabis kann ein gesondertes Etikett angelegt werden, welches dann automatisch bei Stabis verwendet wird.
  • Bestandsdatenbank: Bei Stabis kann Istab, Ustab und Uzünd erfasst werden


Falls Du/Sie weitere Anregungen und Wünsche haben, dann teilen Sie mir das mit.



Softwareversion V8.3.0.0 is available for download.

Measurement software:
  • Labelprinting: For voltage stabilizers now a extra label is available.
  • Screen resolution: In Options2 you can change the windows size. This is helpful on high resolution screens or on very small screens.
  • Manual mode: Abort at softstart with Button <stop>.
  • new Button in menu 'B': <add tube to tubestock>. (until now this was only possible by batch processing)
  • Add to tubestock: At stabilizers now Istab, Ustab and Uz copied to tubestock database.
  • batch processing: Stabilizer test and nixie test now also possible from batch processing.

Database software:
  • In tubestock database now a new field 'remarks' exist. You can add a text to this field. The field is saved as attachment to the dataset in the file 'remarks.rtf'
  • Tubedata database - simple add tube pictures from websites:
  1. Click with mouse (empty) tube picture in tube database (this copys path and filename to clipboard)
  2. right mouse click to web picture
  3. save picture
  4. ctrl-v (inserts clipboard filename)
  5. button <save>
  • tubestock database: For voltage stabilizers now a extra label is available.
  • tubestock database: At stabilizers now it is possible to store Istab, Ustab and Uz  to tubestock database.

please tell me your ideas and wishes for improvement.




17.05.2015

Mit einem kleinen Zusatznetzteil steht eine höhere Gitterspannung zur Verfügung (z.B. bis -120V).
With a small extern supply you have a higher gate voltage (e.g. up to -120V).



11.05.2015

Prüfung einer RS291 Senderöhre (-> Beispiele)



30.04.2015

Die nächste Softwareversion V8.2.0.0 steht zum download bereit.

 

Messsoftware (roetest.exe):

  • Diesmal habe ich mich der Messung von Stabis gewidmet und einiges verbessert:
  1. Für Stabis angepasstes Messprotokoll. Dabei wird automatisch auf das spezielle Protokoll gewechselt.
  2. Angabe des beim Messen verwendeten Vorwiderstands
  3. Anzeige der #ID auf dem Protokoll
  4. Verbesserung der Messroutinen
  • Behebung von Problemen mit Kyocera Druckertreibern
  • Jetzt kann man auch im Hauptbildschirm die Synchronisation der #ID-Nummern mit der Bestandsdatenbank ein- und ausschalten (bisher nur in der Stapelverarbeitung)
  • Im manuellen Modus kann man die Schwingungs-/Überspannungserkennung abschalten. Das ist nützlich bei der Kalibrierung der Heizspannungskompensation.
  • Behebung einiger Bugs

Datenbanken (roetestdatenbank.exe):

  • Das Datenbankprogramm kann jetzt mehrfach gestartet werden. Dadurch ist es möglich mehrere Datenbanken gleichzeitig geöffnet zu haben (z.B. die Bestandsdatenbank und die Röhrendatenbank). Nicht möglich ist es dagegen, dieselbe Datenbank mehrmals zu öffnen um zu verhindern, dass Daten gegenseitig überschrieben werden. 
  • Aus der "tubestock.dbf" kann man nun direkt Etiketten drucken, ohne die Messsoftware zu benötigen. Dabei besteht logischerweise aber die Einschränkung, dass nur solche Daten gedruckt werden, welche auch in der Datenbank abgelegt sind.
  • Bestandsdatenbank: In der Schnellsuche wird jetzt nach Röhrenname sortiert.

30.04.2015

the next software version 8.2.0.0 is downloadable:



Measurement software (roetest.exe):
  • voltage stabilizers:
  1. specialisised protokol for stabilizers (automatical change to this protokol)
  2. shows the value of the used resistor in protokol
  3. shows the #ID in protokol 
  4. improvement of measurement routines
  • fixed problems with Kyocera printer drivers
  • Now it is possible to switch synchronising the #ID number on or off from main mask (not only from batch processing)
  • In manual mode you can disable the oscillation-/overvoltage detection. This is useful for calibration the compensation of the heatervoltage.
  • fixed some bugs

Database software (roetestdatabase.exe):
  • multibile start of the database is possible. You can use more the one database at same time (e.g. tubedata and tubestock). Forbidden is open of the same database twice.
  • Now from tubestock.dbf you can also print labels to a label printer, with the restriction you can only use data which the tubestock database contains.
  • tubestock.dbf: On quicksearch the sorting is now by designation







19.03.2015

RoeTest von Bernd Holzhauer  19.03.2015 - mit ausführlichem Bericht


Beschaffungsprobleme PCF8574P
, procurement problems PCF8574P




01.03.2015:

RoeTest von André Kleeberg   28.02.2015  - Bericht


28.02.2015:

Die nächste Softwareversion V 8.1.0.0 steht zum Download zur Verfügung.
Next software update V 8.1.0.0 is available.
  • Pentode: Kennlinie Triodemode + Ultralinearmode + Ergänzung Dokumentation (siehe Tipps) Pentode: Tracing curves in triodemode and ultraliniearmode - see tips section
  • Drucken Protokolle: Manuelle Auswahl der Schriftgröße für die Tabellentexte, Printing protocolls: Manual selection of font size for tables.
  • Es wurden sehr viele Kleinigkeiten geändert und verbessert. Ein Update lohnt deshalb auf jeden Fall. In this update are many small changes and improvements. A update is makeing sense.


17.02.2015

Falls sich das RoeTest nach einem Softwareupdate anders verhält, kann es darin liegen, dass Einstellungen überschrieben worden sind.
Dazu habe ich ein paar Infos.
If after a software update exists some problems, then check the setup. Some infos here.




07.02.2015

RoeTest  von Thorsten Gaede   -  mit schönem Bericht


25.01.2015

Frank Theis also translates his report to english:

RoeTest FrankTheis 2014_ENG.pdf



18.01.2015
  1. Die nächste Hardwareversion:  RoeTest V8 - noch kompakter, noch leistungsfähiger, noch einfacher aufzubauen
  2. wieder ein Nachbau: RoeTest von Frank Theis   18.01.2015  -  mit schönem Bericht

31.12.2014

Software 8.0.0.0 
  • Tubestock Datenbank:  Ein kleines Detail mit großer Wirkung wurde geändert. Bisher war vorgesehen nur eine Röhre pro Datensatz zu erfassen. Nun wurde ein weiteres Feld "Anzahl" hinzugefügt. Damit ist es möglich pro Datensatz auch einen Posten Röhren zu erfassen. Wenn man nicht alle Röhren seines Bestandes einzeln ausmessen will, ist dies eine große Erleichterung. Man kann bei der Bestandsverwaltung flexibel verschiedene Strategien fahren:
  1. Wie bisher für jede einzelne Röhre einen eigenen Datensatz (mit Erfassung von Messdaten - auch automatisch über die Stapelverarbeitung)
  2. Für jede Röhrentype einen Datensatz mit Angabe der Stückzahl (keine Erfassung von Messdaten)
  3. oder 1+2 gemischt (z.B. die hochwertigen Röhren wie 1, die Schüttgutröhren wie 2).
  • Die Zusammenstellung berechnet unabhängig von der Erfassungsart die korrekte Anzahl der Röhrentypen.
  • Tubestock Datenbank Röhrenbilder:  Ist für die Röhre kein individuelles Bild  im Ordner '\roetest\tubestocks\..' abgelegt, dann wird versucht ein allgemeines Bild des Röhrentyps aus dem Ordner '\roetest\Röhenbilder\..' zu laden.
  • Röhrendatenbank: Ausdruck eines Datenblattes möglich. Falls ein Röhrenbild im Ordner '\roetest\Röhrenbilder\..'hinterlegt ist, wird auch dieses mit ausgedruckt.
  • Sockeldatenbank: In der Liste werden Bilder der Sockel und Fassungen angezeigt.
  • Bereinigung kleinerer Bugs

software update V 8.0.0.0
  • tubestock database: Changing a smal detail with much benefits: Adding a field "quantity".  You can use several strategies: 
    1. for each tube a separate dataset (with saving measurement datas - also automatical from batch processing)
    2. for each tube type a separate dataset with quantitiy (no measurement data)
    3. mixing 1+2 (best tubes as 1, bulk tubes as 2)
  • summary calculates correct quantity, independent from above strategy
  • tubestock database: If no picture for the tube is in folder '\roetest\tubestockdocs\..' present, then software tries to show a picture from folder '\roetest\Röhrenbilder\..'
  • tubedata database: Printing a datasheet
  • tubesocket database: List shows pictures of sockets and bases
  • a little bugs fixed


12.12.2014

Linux (Lubuntu) als Betriebssystem. Die Software läuft auch auf Lubuntu mit Wine. Hier gebe ich einige Hinweise:
Installation unter Linux
You can run the RoeTest software also with Linux/Lubuntu using Wine: Installing at Linux


01.12.2014

RoeTest von Michael Dötsch


23.11.2014

RoeTest von Spence Barton, USA  - sehet und staunt !




08.11.2014:

Helmuts kleine Helferlein: Einlöthilfe für VG64-Stiftleisten



02.11.2014:

Neue Softwareversion 7.9.0.0: Diesmal war ich wieder sehr fleißig. Ich habe mehr als 1500 neue Röhrendaten erfasst, viele korrigiert und ergänzt. Die Röhrendatenbank umfasst nun mehr als 17000 Einträge.  In die Röhrendatenbank wurde ein neues Feld "Hersteller" aufgenommen. Dort kann ein Kürzel für den Hersteller abgelegt werden (selbige Liste wie in der tubestock.dbf). Dies macht natürlich nur Sinn, wenn die Röhre nur von einem bestimmen Hersteller gefertigt wird.

Achtung: Wegen des neuen Feldes kann die neue Röhrendatenbank ('roetest.dbf') nur mit der aktuellen Softwareversion verwendet werden


02.11.2014:
new software version 7.9.0.0 is available: I have added more than 1500 datasets to the tubedata database. The database now contents more than 17000 entries. In the database I added a new field "manufacturer".  Because the new data field, the new database ('roetest.dbf') can only used with the newest softwareversion!



01.10.2014

more informations are translated to english language (see tips page)



30.09.2014

Ein kleineres Softwareupdate 7.8.0.0 mit folgenden Neuerungen:
  • Stapelverarbeitung - optische Umgestaltung; neue Funktionen um die Bedienung noch komfortabler zu machen; Speichermöglichkeit für verschiedene Stapel-Job's
  • russische Röhren: Übersetzungstool für kyrillische Schriftzeichen; An verschiedenen Programmstellen wird nun neben der lateinischen Bezeichnung auch die kyrillische Bezeichnung angezeigt. Eine Information dazu gibt es unter Tips.
  • Röhrendatenbank: Weitere russische Röhrendaten wurden erfasst.

Lesestoff unter Tipps:

Small software update 7.8.0.0:
  • batch processing: New functions for easier usage; saving batch jobs.
  • russian tubes: Translation tool for Cyrillic letters; at several positions are the Cyrillic designation shown. See tips section.
  • tube database: More datasets for russian tubes.
Something to read:



01.09.2014:

Neue Software Version 7.7.0.0
  • Etikettendrucker: Jetzt werden auch Etikettendrucker mit Grafikansteuerung unterstützt, z.B. Brother QL-570 (zusätzlich zu den Zebra-Druckern)
  • Für die Grafik-Ettikettendrucker gibt es einen eingebauten Etiketteneditor
  • Bestandsdatenbank-tubestock: Die Eingabedaten können automatisch in den nächsten neuen Datensatz übernommen werden. Dies ist praktisch bei Erfassung von mehreren gleichartigen Röhren (z.B. immer gleicher Hersteller, gleicher Ablageort, etc.). Dies funktioniert auch aus der Stapelverarbeitung.
  • Stapelverarbeitung: Wurde eine Röhre bereits im statischen Test beheizt, erfolgt in der Kennlinienaufnahme kein erneuter Softstart (=Zeitersparnis).
  • Da auch mehrere kleinere Bugs behoben wurde, ist ein update empfehlenswert

New software version 7.7.0.0
  • label printer: Now graphic label printers supported (additional to Zebra printers)
  • build in label editor for graphic label printers
  • tubestock database: Input data can be hold for next new data set. Also in batch processing.
  • batch processing: If heater is already in static test hot, then no softstart follows in curve tracing (lower time needed)




24.07.2014

Windows 8.1:

Die RoeTest Software läuft auch unter Windows 8.1 64 Bit. Nachdem mein alter PC defekt ist bin ich auf das neue Betriebssystem umgestiegen. Hinweis: Windows 8.1. erkennt den FT232RL automatisch und installiert den windowseigenen Treiber aus dem Internet (Falls keine Internetverbindung vorhanden ist, kann auch der FTDI-Treiber verwendet werden).
Software also runs on newest Windows 8.1 64 bit. Windows recognizes the FT232RL and installs the driver automatical.



17.06.2014

Bilder vom Röhrenstammtisch in München am 26.4.2014 (Seite von Hans-Thomas Schmidt). Dort stelle ich die neue Bestandsdatenbank (tubestock) vor.

14.06.2014


Prüfung spezieller Röhren: Röhren mit gemeinsamem Schirmgitter,  
tubes with common screen grid (G2)



12.05.2014

Softwareversion 7.6.0.0: Neu ist hier eine Unterstützung von Barcodescannern.  Daneben gibt es einige Korrekturen und Ergänzungen (in der Bestandsdatenbank werden Text-Dateianlagen bevorzugt im "rtf"-Format gespeichert. Dadurch können diese bei anklicken sofort angezeigt werden.
new software version 7.6.0.0: new is a support for barcode scanners.  In tubestock datasets text attachments now saved in "rtf" format. Clicking the attachments by mouse shows the text immediately.

Mit wenig Aufwand kann man aus der bestehenden Hardware noch mehr herausholen:
Tune-up V7 (nach V8)
improved function with minimal effort:  Tune-up V7(english)

wieder ein Nachbau unter andere RoeTest's, dazu gibt es noch ein schönes  Script von Dietmar Oelschlaegel




13.03.2014

wieder ein Nachbau unter andere RoeTest's


11.03.2014

Die Softwareentwicklung geht mit Riesenschritten weiter. Es gibt ein großes Softwareupdate mit sehr vielen Neuerungen und Erweiterungen. Das bietet die neue Version 7.5.0.0:

Datenbanken (roetestdatenbank.exe):
  • Völlig neue Bestandsdatenbank (tubestock.dbf). Mit dieser kann man komfortabel seinen eigenen Röhrenbestand inventarisieren. Philosophie der Datenbank ist: Für jede Röhre einen eigenen Datensatz mit eindeutiger Identnummer. In jedem Datensatz lassen sich  zur Röhre grundsätzliche Daten speichern, wie Hersteller, %-Wert der Systeme, ob es sich um eine NOS oder gebrauchte Röhre handelt, ob es sich um eine Sammlerröhre oder  Röhre zum Verkauf handelt, Einkaufs- und Verkaufspreis, Lagerort, u.a. Daneben kann man beliebig viele Dateianlagen anfügen (z.B. Bilder, Messdaten, Texte, pdf's ...). Die Datenbank ist somit sehr flexibel. Selbstverständlich kann man auch eine Zusammenfassung nach Röhrentypen erstellen. 
  • Röhrenbilder mit einer Webcam - einfach auf Button-Druck wird ein Bild gleich unter dem richtigen Dateinamen am richtigen Speicherort abgelegt, ohne dass irgendeine Nachbearbeitung nötig ist. Dies funktioniert auch aus der Stapelverarbeitung der Messsoftware.

Messsoftware (roetest.exe):

  • Die automatischen Modi können künftig  mit der ESC-Taste oder rechten Maustaste abgebrochen werden (bisher mit jeder Taste). Die Einschränkung hat den Vorteil, dass man in anderen Anwendungen problemlos gleichzeitig am PC arbeiten kann, während die Messsoftware im Hintergrund arbeitet.
  • Doppeltrioden: Es wurde die Möglichkeit geschaffen, beide Systeme gleichzeitig zu messen. Möglich sind statische Messung mit Steilheit, Schnelltest, manueller Modus und die Kennlinien. Möglich wurde dies durch die Verwendung der G2-Spannungsquelle für das zweite Röhrensystem. Dadurch wird die benötigte Zeit für die Messungen halbiert!
  • Bereichseinstellungen: Ich habe ein paar Buttons mit Presets für verschiedene Hardwareversionen eingebaut. Damit kann man die Bereiche auf Knopfdruck auf seine Hardware einstellen, ohne lange überlegen zu müssen, welche Werte in die Tabellen einzutragen sind.
  • Regenerieren: Neue Möglichkeit: Lässt man ein Feld für die Anodenspannung frei, dann wird einfach die aktuell vorhandene Anodenspannung weiterverwendet, auch diejenige, die das RoeTest vorher automatisch eingestellt hat.
  • Einbindung eines Zebra Etikettendruckers (ZPL kompatibel) um seine Röhrenschachteln beschriften zu können. Dabei kann man seine Etiketten frei gestalten.
  • Daneben wurden alle mir bekannten Fehler und Problemchen bereinigt.
  • viele Dokumente wurden  in englische übersetzt (siehe Tipp's)

Dokumentationen:

Die Softwareerweiterung ist natürlich wie immer für private Zwecke kostenlos. Die neue Bestandsdatenbank kann auch ohne Hardware benutzt werden. Noch mehr Power erhält man natürlich mit Hardware, da mittels der Stapelverarbeitung  gemessene Röhren automatisch in die Bestandsdatenbank gespeichert, sowie Messdaten und Webcam Foto automatisch hinzugefügt werden können.


New software update Version 7.5.0.0.  

Databases (roetestdatebank.exe):
  • new tubestock database. A inventory for your own tubes. The fundamental ideas is: For each tube a own dataset. You can save essential data, as tube designation, identnummer (each tube becomes a own identnumber), %value of the systems, brand, prices, condition, and other. You can add to each dataset file attachments like pictures, measured data, pdf's, text's and so on. Of course the software can build a summary of all tubetypes in your data stock.
  • making tube pictures with a webcam. The pictures are saved automatically with correct filename and in correct folder.
Measurement software (roetest.exe):
  • aborting automatical measure modes with ESC-key or right mouse click. While you work on another application on your PC, the RoeTest software works in background 
  • double triodes: Possibility of measure two systems at the same time. You need only the half time.
  • options range selection: Preset buttons for simple set up the ranges to your hardware version
  • regeneration: Additional feature: If you let a field in a step for anode/plate voltage empty, then the last voltage stays
  • printing labels with a Zebra label printer for your tube boxes
  • many dokuments translated to english language (see tips)
As usual for the software, you can use it free for your own private use. You can also use the software without hardware. Much more power is given with hardware, because you can include the new possibilities in batch processing. So you can automatical test your tube - save it to the tubestock database - make a picture with webcam - print a label ....





28.01.2014

noch ein Nachbau unter andere RoeTest's

13.01.2014

wieder ein Nachbau unter andere RoeTest's

07.01.2014

gleich zwei neue RoeTests unter andere RoeTest's



25.12.2013

wieder ein Nachbau unter andere RoeTest's


16.12.2013

Das neues Softwareupdate V 7.1.0.2 steht zum download bereit. Hier gibt es folgende Neuerungen:

  • Die Autokalibrierfunktion wurde erweitert. Bitte nach Softwareupdate nach Optionen->Spannungen gehen und Kalibrierwerte automatisch suchen lassen. Do auto rekalibrate in 'Options->send voltages' after software update.
  • Das Auswertefenster wurde etwas schmaler gemacht, damit bei kleiner Bildschirmauflösung alles dargestellt wird. 
  • Der Regeneriermodus wurde um neue Möglichkeiten erweitert. Neben mehr Regenerierstufen gibt es jetzt die Möglichkeit der Schleifenbildung und die Heizspannung innerhalb der Stufe automatisch zurückzuregeln. Die Anleitung wurde dazu überarbeitet. Hinweis: Ich stelle lediglich das Werkzeug zur Regenerierung zur Verfügung. Es gilt nach wie vor geeignete Methoden zu finden, welche der Röhre bekömmlich sind. More possibilities in regenerating tubes (do loops; more steps; decrease heater voltage)
  • Die Buttons der Menüs (A,B,C) wurden neu sortiert. Die häuftigst benutzten kommen nach vorne, die weniger benutzten nach hinten. Buttons in main menu sorted new
  • Exportfunktion mit welcher man die Messergebnisse in eine csv-Datei exportieren kann (falls man die Daten mit einer anderen Anwendung weiter verarbeiten will). Export button of measured data to csv-file.
  • Start externer Anwendungen (zwei frei belegbare Buttons mit welchen man externe Anwendungen oder Dateien aufrufen kann) - z.B. zum Weiterverarbeiten der exportierten Daten. Two free useable Buttons to start extern programs.
  • Die Stapelverarbeitung wurde um die Funktionen "export.csv" und Starten externer Anwendungen erweitert. In Batch processing also added esport.csv and free useable buttons.
  • neue "Option 2" Maske. Für zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten (externe Anwendungen). New options 2 mask.
  • Drucken eines Barcodes auf das Prüfprotokoll. Derzeit wird der Strichcode "code 93" unterstützt. Dieser kann alle alphanummerischen Zeichen inclusive der deutschen Umlaute darstellen. In der Druckmaske kann ausgewählt werden, ob ein Barcode gedruckt werden, und was codiert werden soll (Röhrenname und/oder #ID möglich). Printing barcode to protokolls.
  • Vergleichsröhren: Im Messprotokoll wird der ursprüngliche Röhrenname und nicht mehr der Name der Vergleichsröhre gespeichert.  Printing original tube name instead equivalent type.
  • Im Hauptfenster wird unterhalb des Röhrennamens (geladene Daten) der ursprüngliche Röhrenname angezeigt.
  • Die Speicherung der Messdaten erfolgt unter dem urprünglichen Röhrennamen (und nicht mehr unter dem Namen der Vergleichsröhre, für welche die Daten geladen sind).  Der ursprüngliche Röhrenname ist im Hauptfenster für die Datenspeicherung editierbar. Saving measured data with original tube name instead equivalent type
  • Autostart: Nun ist bei fester Zeitvorgabe möglich, für das erste System und die Folgesystem unterschiedliche Wartezeiten vorzugeben. Auto start: Different times for auto start for first and other systems possible.

05.11.2013

unter Hardware gibt es Bilder vom RoeTest V7.2

20.10.2013


wieder ein Nachbau unter andere RoeTest's

19.09.2013

wieder ein Nachbau unter andere RoeTest's


10.09.2013

Bauanleitungen deutsch, englisch und französich auf Stand 9/2013 upgedated
neu: Bauanleitung in spanisch  espania  Instrucciones para la construcci RoeTest V7.2-espanol.pdf
Traducción francés en espanol de Jacques DUDORET


31.08.2013


      1. Die Software Version 7.0.0.0 steht zum download bereit. Die wichtigsten Neuerungen:
  • die Röhrendatenbank hat jetzt mehr als 15000 Einträge - more than 15000 data sets in tube data base
  • Kennlinienaufnahme: Schon vor Kennlinienaufnahme wird der Kennlinientyp angezeigt (Ua/Ia oder Ug2/Ia) - show type of curve before measurement
  • Optionen-Spannungen senden: Negatives Vorzeichen bei G1 und G3 ergänzt - add negativ sign to options->sending voltages for g1 and g3
  • Optionen-Spannungen: Offset-Kalibrierwerte - automatische Suche und Abgleich - find data for offset kalibration automatical
  • bei Logikfehlern in den Röhrendaten oder nicht möglichen Messbedingungen wird eine Messung abgelehnt - if logical errors in tube data or measurement conditions not possible then don't allow measurement
  • Warnhinweis falls mit den Messbedingungen hohe Verlustleistungen im Gerät wahrscheinlich sind - warnings if hi power dissipation in RoeTest possible
  • falls bei der automatischen Dateinamenvergabe beim speichern der Messdaten die Option %-Wert gewählt ist, wird künftig nicht mehr der %-Wert des ersten Systems, sondern der des schlechtesten Systems im Dateinamen vergeben - automatic file name: use %-value of worst tube system
  • Stapelverarbeitung: Neue Option: abbrechen, wenn nicht mindestens ..% im statischen Test erreicht sind - batch progressing - new option - break if not at least ..% in static test
  • In der statischen Messung wird die Aufheizzeit festgehalten und im Prüfprotokoll ausgegeben - record elapsed time of heater to protocol
  • Layoutverbesserung bei der Druckausgabe des Prüfprotokolls - better layout for printing
  • Umlaute: Bei manchen Windows7-Pc's (nicht bei allen) hat es Probleme mit der Schriftart "MS SANS SERIF" gegeben, aber nur, wenn auf Fettschrift geschaltet war, so dass Umlaute (äöü) nicht richtig am Bildschirm angezeigt wurden - das Problem ist behoben
  • In Windows dürfen jetzt auch mehr als 8 serielle Schnittstellen installiert sein - now more than 8 com ports allowed
  • Die optimale Bildschirmauflösung für die RoeTest Software ist >= 1366x 768 Pixel. Auf Wunsch habe ich die Software geändert, so dass diese auch noch auf einem Netbook mir nur 480 Pixel Bildschirmhöhe läuft (dies kann nur mit Einschränkungen funktionieren: Teilweise sehr kleine, schlecht lesbare Schriften, bzw. Bildverzerrungen möglich). - software now runs on computers with smaler screen resolution (with restrictions). 
     2. wieder ein Nachbau mit ausführlichem Bericht unter andere RoeTest's
     3. Hinweise in errata - Verbindung der Netzerde - eventuell geklebte Befestigungsbolzen - wichtig!
         errata: connecting ground wire from the main 



05.08.2013


26.07.2013



20.07.2013



06.07.2013


Traduction logiciel-version française anglais / français de Jacques DUDORET

Eine französische Softwareversion ist nur verfügbar (download).

Neue Softwareversion  6.9.0.0. Wegen der französischen Sprachunterstützung waren einige Anpassungen notwendig. Ich bedanke mich herzlich bei Jacques DUDORET für die Übersetzung der Software in die französische Sprache.




12.06.2013

  • Neue Softwareversion 6.8.0.0. Bei der automatischen Dateinamenvergabe kann man jetzt auch Datum und Zeit im Dateinamen verwenden (Optionen). Daneben einige kosmetische Verbesserungen.
  • Neue Bauteiledatenbank 7.3. mit erweiterten Funktionsumfang  (Downloadseite)



30.05.2013

Mal wieder etwas "Hardware" unter sonstiges:

Bestückungsrahmen  
Montagegestell



01.05.2013

Softwareversion 6.7.0.0.  fixes a smal problem in countries where '.' is the decimal separator in combination with ' .kpa' files made in countries with ',' as decimal separator (fixes error message: '...  ist kein gültiger Gleitkommawert' at curve tracing).


01.04.2013

Die neue Softwareversion 6.6.0.0 steht zum Download bereit. 
New software version 6.6.0.0 is for free download available.

Diesmal gibt es ein großes Software-update. Nachstehend eine kurze Übersicht über die wichtigsten Änderungen:
  • Verbesserungen bei der Kennlinienaufnahme, vor allem bei Anodenkennlinien bei Pentoden
  • Eine Umschaltung zwischen Anoden- und Schirmgitterkennlinien bei Pentoden ist jetzt einfacher
  • weiteres Feature im Regeneriermodus: Verlängerung der Zeit in der laufenden Regenerierstufe ; Steuerungsmöglichkeit für die Schieberegler mit der Tastatur
  • Tipp regenerieren wurde ergänzt.
  • Im Auswertefenster kann man nun mit Klick auf die Kennlinien verschiedene Werte (Spannung, Strom, Steilheit, Verlustleistung, Innenwiderstand) als Text in der Grafik darstellen. Dabei kann man selbst entscheiden, welche Werte ausgegeben werden sollen. Sogar die Hintergrundfarbe der Schrift kann man selbst bestimmen. Man kann so z.B. auf einfache Weise die Steilheit in verschiedenen Punkten der Kennlinie kenntlich machen.
  • Im Auswertefenster kann nicht nur die Verlustleistungshyperbel, sondern auch eine Widerstandsgerade eingezeichnet werden
  • Tipp Arbeitskennlinien - Allgemeine Behandlung und wie diese einfach mit dem RoeTest aufgenommen werden können
  • Die Klirrfaktorberechnung wurde stark überarbeitet und erweitert. Die Genauigkeit wurde weiter erhöht. Nun wird nicht nur der Klirrfaktor errechnet (echter Klirrfaktor aus Arbeitskennlinie), sondern auch weitere Werte berechnet (Ug1, erforderliche Eingangswechselspannung, Ruhestrom, Kathodenwiderstand-falls die G1-Spannung über diesen erzeugt werden soll, Wechselstromleistung, Anodenverlustleistung, dynamische Steilheit... und und und...)  Mit diesem Tool kann man auf einfachste Art die optimalen Arbeitspunkte suchen und  Verstärker dimensionieren. 
  • die Dokumentationen unter Tipps zu  Kennlinienaufnahme und Kennlinienauswertung wurden an die aktuelle Software angepasst.
  • Stapelverarbeitung: Beim speichern der Messdaten kann der Speichern-Dialog unterdrückt werden. Bei automatischer Dateinamenvergabe erfolgt die Datenspeicherung damit ohne jegliche Bedieneraktivität
  • Stapelverarbeitung: Endlosschleife - solange Röhren prüfen bis abgebrochen wird. Sobald die Röhre gewechselt werden muss, kann man eine akustische Meldung ausgeben lassen
  • Stapelverarbeitung:  Autoröhrenerkennung - man braucht die Röhre dann blos ziehen und wieder eine neue einstecken. Die nächste Messung startet automatisch - dieses Feature ist sehr praktisch, wenn viele  Röhren  von immer demselben Typen hintereinander gemessen werden müssen. Aus Sicherheitsgründen habe ich diese Möglichkeit auf bestimmte Röhrenfassungen und Röhren ohne Obenanschluß beschränkt.
  • Stapelverarbeitung: Der Tipp auf der Internetseite wurde überarbeitet.
  • Kleine Softwareänderung wegen der  6C33 - die beiden Heizfäden dieser Spezialröhre werden jetzt korrekt zusammengeschaltet
  • Auf Wunsch können jetzt in der Auswertegrafik mehr Kennlinien als bisher gleichzeitig dargestellt werden: Bis zu 15 Kennlinien + 3 Steilheitskennlinien + Verlustleistungshyperbel + Widerstandskennlinie. Bei voller Ausnutzung wird es zwar etwas unübersichtlich, möglich ist es aber.
  • easy-match-Tabelle: Eine automatische Ladefunktion wurde realisiert. Damit kann man die gespeicherten Messdaten in einem Rutsch in die easy-match-Tabelle laden (z.B. lade alle die mit Dateinamen EF80_ beginnen und eine ID# zwischen 10 und 100 haben in die Tabelle).
  • easy-match-Tabelle: Es macht nur Sinn gleiche Röhrentypen, welche mit den gleichen Parametern gemessen wurde in die easy-match-Tabelle aufzunehmen.  Hier habe ich eine Prüfroutine eingebaut.
  • easy-match-Tabelle: Auto-Match - eine einfache Sortierung, welche die Kennlinien in der Tabelle in eine Reihenfolge bringt. Dieses Tool soll später noch weiter ausgebaut werden.
  • Röhrendatenbank: Anlagen (z.B. Datenblätter) können jetzt mit "drag+drop" einfach durch ziehen auf das Fenster hinzugefügt werden.
  • Ergänzung der Röhrendatenbank um weitere Daten, 14750 Datensätze
  • Achtung: Die Sockeldatenbank wurde überarbeitet und geändert:  
          a) Wehrmacht Normfassung D - Zusammenfassung mehrerer LG-Nummern auf einheitliche Nummerierung; neu LG1761 (z.B. LV3, LV13, LG12), 
          b) Wehrmacht LG1683 (z.B. RL12T75) neue einheitliche Nummerierung - Bitte beachten und eventuelle Fassungsboxen berichtigen


19.03.2013
  • wieder ein Nachbau unter andere RoeTest's - mit ausführlichem Baubericht von Herrn Thomas Zurk
  • Ergänzung unter andere RoeTest - Nachbau Ulrich Belz - Herr Belz bietet an, anderen beim Nachbau zu helfen (Klasse!)

27.02.2013

22.02.2013

17.02.2013

06.02.2013

04.02.2013

Im update fehlte die Datei "Kurzschluss.dat". Bei einer Neuinstallation kann es zum Abbruch bei der Kennlinienaufnahme kommen. Bitte die Version 6.5.0.0 dann nochmals herunterladen und installieren (ich habe die fehlende Datei hinzugefügt).

02.02.2013

Die neue Softwareversion 6.5.0.0 steht zum Download bereit. Es wurden wieder viele Details weiterentwickelt:
  • Vergabe einer Röhren #ID. Die Röhren können durchnummeriert werden. So können gespeicherte Messergebnisse später den Röhren besser zugeordnet werden. 
  • Bei speichern der Messdaten kann die Vergabe des Dateinamens mit verschiedenen Parametern automatisiert werden (z.B. Röhrenbezeichnung + #ID + % + Freitextfeld).
  • die #ID wird auch auf Protokollausdrucke und im Rollendruck mit ausgegeben
  • der Regneriermodi wurde mit mehr Möglichkeiten versehen. So kann bei Überschreitung eines bestimmten Anodenstromes in die nächste Regenerierstufe weitergeschaltet, abgebrochen oder die Spannung zurückgeregelt werden. Dazu war die Erweiterung der Regenerierdatenbank um weitere Felder nötig. Daneben gibt es eine Anzeige des Kathodenstromes und der Tendenz. Abbruch des Regeniervorganges ist jetzt auch mit der Leertaste möglich.
  • Welche Methoden für eine Regenerierung sinnvoll ist, muss weiter der Anwender bestimmen. Alfons Meisl hat einige Regenerierversuche an neueren Röhren gemacht und mir seinen Bericht übersandt.
  • Behebung zahlreicher kleinerer Bugs.
  • Bei Änderungen in der Datenbank wird der Datensatz künftig automatisch auf "geändert" gesetzt und Name/Kürzel des Anwenders gesetzt. 
  • In der Auswertegrafik kann in die Ua-Kennlinien eine Widerstandsgerade eingezeichnet werden (Verlustleistungshyperbel gibt es schon länger).
  • Die Datei 'roetest.dbf' wird künftig bei updates vorher gesichert, damit nichts verloren geht (Änderung setup.exe).



19.01.2013



15.01.2013

14.01.2013
  • Die Funktionalität der Bauteiledatenbank (V7) wurde erweitert. Im Datenexport für den Reichelt Warenkorb wird jetzt automatisch selektiert (alle Artikel bei denen bestellen=ja + Bezugsquelle=Reichelt).  Außerdem findet eine Plausibilitätskontrolle statt. Wenn eine Artikelnummer fehlt oder die Anzahl Null ist wird ein Hinweis ausgegeben. Bei meiner letzten Bestellung bei Reichelt habe ich festgestellt, dass der Datenimport dort wieder zu funktionieren scheint. Reichelt hat anscheinend den Fehler auf der Website behoben. Eine Aufsplittung in mehrere Importdateien ist nicht mehr nötig.

02.01.2013


31.12.2012


14.12.2012



11.12.2012

  • Vorstellung des neuen RoeTest V7 - das edelste RoeTest aller Zeiten  -  auch optisch HiEnd.




01.12.2012
  • Die neue Softwareversion 6.1.0.0 kann nun heruntergeladen werden. Völlig neu sind eine 
  • Kathodenschlußprüfung bei indirekt beheizten Röhren und ein 
  • Sperrspannungstest bei Dioden und Gleichrichtern.
  • Mit Doppelklick auf eine Grafik im Hauptfenster kann man diese ins Auswertefenster kopieren. 
  • Das Auswertefenster kann für optimale Darstellung vergrößert werde. 
  • Daneben wurden einige Bugs behoben. 
  • Die Datenbank wurde um einige Felder ergänzt.  
  • Um die Datenbank einfacher an mich zu übersenden (um Ihre Daten mit meinen zusammenzuführen) gibt es jetzt eine zip und send Funktion.
  • Es gibt wieder neue Röhrendaten. U.a. habe ich diverse Daten aus Neuberger RPM 370/375 Prüfkarten zu Gleichrichterröhren eingepflegt. Diese können verwendet werden um Messungen im manuellen Modus mit Vorwiderstand vorzunehmen. Die Röhrendatenbank hat jetzt  14664  Einträge.
  • Tipp zu Heizspannung intern/extern
  • Info zu Kapton Isolierfolie


17.11.2012


29.10.2012



03.10.2012

Die neue Softwareversion 6.0.0.6 steht zum Download bereit.
Nun ist auch eine italienische Sprachversion der Software vorhanden . Ich danke Herrn Francesco Mascetti für die Übersetzung.
Ringrazio Francesco Mascetti per la traduzione del software in Italiano.

Questo è il suo sito: http://www.palmtop.it


25.09.2012

24.09.2012

19.09.2012

18.09.2012

15.09.2012
  • Software 6.0.0.4 - diesmal wurde nur ein kleiner Bug behoben
  • Errata: Simple Schutzschaltung für G1- und G3-Karte

14.08.2012

Die neue Softwareversion 6.0.0.0 steht zum download bereit:

5.8.2012


01.07.2012

  • Die nächste RoeTest-Version ist fertig. Das RoeTest V6. Durch professionelle Platinen und Wegfall eines Chasis wird der Nachbau  wesentlich einfacher.
  • Martin Forsberg aus Schweden, hat das neue Gerät etwa zeitgleich mit mir aufgebaut.


25.06.2012:


23.06.2012:

  • Softwareupdate Verison 5.8.0.2 - Bereinigung mehrerer Kleinigkeiten (Achtung: Frühere Datenbanken sind wegen neuer Felder nicht kompatibel - Neue Software nur in Verbindung mit aktueller Datenbank verwenden)
  • Tipp Strombegrenzung 23.06.2012 wurde überarbeitet. Künftig kann in der Datenbank für jedes System ein absoluter Abbruchwert eingestellt werden (wirkt in automatischen Bereichen).
  • Nachbau Schnitzbauer Johann - ein weiteres RoeTest
  • Nachbau Winfried Höhn - und noch eines


21.05.2012:

Walter Ahrend hat das RoeTest zum zweiten mal  gebaut. Diesmal die Version 5.

05.05.2012:

Die neue Softwareversion 5.6.0.0 steht zum Download bereit.  In der neuen Softwareversion muss keine Schnittstelle mehr eingestellt werden, da die Software beim Programmstart automatisch alle seriellen Schnittstellen, auch über USB,  nach dem RoeTest durchsucht. Der Autostart ist jetzt noch flexibler, da die Zeit und Hysterese einstellbar sind. Weiterhin gibt es einen neuen Modus mit dem man Kennlinien im Zeitverlauf aufnehmen kann. Dabei sind Anzahl und Intervall der Messungen frei einstellbar. Daneben gibt es natürlich wieder viele neue Röhrendaten. Die Röhrendatenbank hat jetzt  14564  Einträge.



11.04.2012:

ein weiterer Nachbau des RoeTest5 ist fertig.


25.03.2012:

Mal etwas unelektronisches: Eine selbst gebaute 20 t  Hydraulikpresse (sonstiges)



03.03.2012:

Da bei einem so umfangreichen Projekt Fehler nicht ausgeschlossen werden können: Auf der neuen Seite "Errata" finden sich Hinweise dazu. 



03.03.2012:


First english software-translation, version 5.4.0.0 is now available. See english info.



15.02.2012:

ein weiteres RoeTest kann unter "andere RoeTest's" besichtigt werden.



06.02.2012:

Unter "andere RoeTest's" gibt es wieder ein weiteres RoeTest zu besichtigen.

17.1.2012:

Endlich wieder online. Ich habe meinen Internetprovider gewechselt. Sie erreichen mich über die unter  Impressum genannte email-Adresse. Frühere email-Adressen sind abgeschaltet.


22.12.2011

Die neue Softwareversion 5.3.0.0 steht zum download bereit. Die neue Softwareversion wird vor allem die  Röhrenverstärkerfreaks, die Röhren matchen müssen,  freuen.  Die neue Funktion "easy-match"  erlaubt nun das komfortable matchen der Röhren durch den Vergleich der Kennlinien. Dazu wurde auch die Stapelverarbeitung um viele Funktionen erweitert.  Nebenbei kann die Anzahl der Kennlinien nun auf eine beschränkt werden (ein ganzes Kennlinienfeld braucht man zum matchen nicht). Dadurch ergibt sich ein enormer Zeitgewinn. Die Infos dazu gibt es unter "Tipps" auf der Internetseite.

In die Röhrendatenbank habe ich etliche moderne Röhren aus laufender Produktion von JJ,  KR, Svetlana, Full-Music, Ei eingestellt. Die neuen Röhren sind zwar weitgehend kompatibel zu den historischen Vorbildern, können sich jedoch in Details unterscheiden. Weitere Daten werden folgen. Die Datenbank enthält nun 14300 Einträge.



01.12.2011

Unter "andere RoeTest's" stelle ich wieder ein schönes Nachbaugerät vor.


28.11.2011

Mal wieder eines meiner kleinen Bastelprojekte für zwischendurch: EL84-SE-Verstärker zur Aufbesserung der Klangqualität meines neuen Flachbildschirmfernsehgerätes (sonstiges).


8.11.2011

neue Softwareversion 5.2.0.0. Diesmal habe ich mich mit den Röhrenfassungen und Sockeln beschäftigt und diverse Bilder ergänzt.  Wer kann mir Bilder von noch fehlenden Fassungen und Sockeln zur Verfügung stellen?


06.11.2011

"ein bisserl geht immer noch":  Ich habe das RoeTest V5 nochmals komplett aufgebaut.

Dabei gibt es nochmals einige Steigerungen gegenüber dem upgedateten RoeTest4:

Professionell gefertigte Platinen, Showgehäuse, weiter gesteigerte Qualität durch Pic mit 12-Bit A/D-Wandler, neue 600V-Karte
(war bisher auf Hauptplatine untergebracht/verbesserte Schaltung), erweiterte  G3-Karte  ...  und viele weitere Features. Daneben vereinfachter Nachbau durch noch detailliertere Bauanleitung; Bauteiledatenbank (mit Exportfunktion zur Bauteilebestellung bei myreichelt). 

Die Internetseite wurde überarbeitet. Eine Bedienungsanleitung im herkömmlichen Sinn entfällt, da alle Informationen auf der Internetseite unter "Tipp's - Hilfe" zur Verfügung gestellt werden.




03.10.2011:

Ein neuer Quantensprung: Das RoeTest V5 ist da.

Mit der neuen  Hardwareversion wurde die Genauigkeit weiter gesteigert. Das RoeTest wird zum Präzisionsgerät. Ich habe mein bisheriges RoeTest aufgerüstet auf die Version V5. Details zur weiter verbesserten Hardware gibt es auf der Updateseite.  



23.09.2011:

Neue Softwareversion 5.1.0.0. Es gibt wieder zahlreiche Neuerungen und Features. So werden in der Messsoftware Röhrenbilder (müssen selbst hinterlegt werden),Sockel- und Fassungsbilder angezeigt. Der Autostartmodus wurde um einen zeitabhängigen Start erweitert. So kann eine Röhrenserie immer mit der gleichen Vorheizzeit gemessen werden. Daneben gibt es zahlreiche kleinere Änderungen. Die Röhrendatenbank wurde wieder erweitert. Vor allem um zahlreiche Vergleichsröhren aus den frühen Tagen der Röhrenära. Die Datenbank umfasst nun mehr als 14200 Einträge.